Naturerlebnisse im Großarltal – so wie Sie es sich wünschen

Das Abenteuer und die Kraft der Natur erwarten Sie!

Individuell und maßgeschneidert. Das sind die einmaligen Naturerlebnisse im Großarltal. Ob mit pädagogischen Elementen für Kinder oder Schülergruppen, mit Übungen, die das Wohlbefinden steigern: Die Naturerlebnisse mit der ausgebildeten Wanderführerin, Waldpädagogin, Energetikerin, Andrea Seer eignen sich für Erwachsene, Kinder und Schülergruppen. Oder für den nächsten Firmenausflug.

Waldpädagogik – Abenteuer Bergwald
erlebnisreich – kreativ – wohltuend
& Geschichten vom Wald

für Kinder-, Schülergruppen und Familien & PädagogInnen

Den Wald anders erleben. Mit Herz und allen Sinnen. Treffender könnte eine Beschreibung nicht sein.

Kinder ab fünf Jahren erleben gemeinsam mit der Waldpädagogin Andrea Seer ein Abenteuer, in dem jede Menge Waldgeister, Waldfeen und Fichtenwichte ihr märchenhaftes Wesen treiben. Vorbei an großen Felsen, als ob sie die Riesen dort platziert hätten, führt die Wanderung durch den Bergwald. Unterwegs erforschen die Kleinen den Wald und seine Bewohner.

So lernen die Kinder spielerisch und kreativ verschiedene Bäume, Pflanzen und den Wald als Lebensraum kennen.
Mit allen Sinnen: Staudämme werden gebaut, Kunstwerke kreiert und kleine Waldtheaterstücke aufgeführt – Spaß garantiert! Ausklang mit dem
Buffet “Waldallerlei” oder mit dem beliebten Grillfeuer.

Gut zu wissen:

Treffpunkt: 9.00 Uhr oder nach Vereinbarung
Dauer ca. 5,5 Stunden
Reine Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden
Treffpunkt: Naturhaus Andrea
Für Kinder ab 5 Jahren
Inklusivleistungen: Wald erlebnisreiche Entdeckertour, mit spannenden Märchen, Flötenklängen, Abenteuer, Kreatives Gestalten
€ 23,00/ Kind und € 28,00 pro Erwachsener
Sommerspezial für Gruppen ab 8 Personen

Mehrtagestouren: das Großarltal länger entdecken

Sie möchten eine geführte Mehrtageswanderung durch das Großarltal unternehmen? Nichts leichter als das! So entdecken Sie die faszinierende Natur zwischen Bad Gastein, Großarl, Hüttschlag und Kleinarl. Ob bei einer oder zwei Hüttenübernachtungen – das entscheiden Sie. Setzen Sie dieses Erlebnis unter ein ganz bestimmtes Thema.

Zur Auswahl stehen eine Märchenwanderung und eine Glückwanderung mit meditativen Übungen. Oder Sie entdecken die Almblumen und Heilkräuter in den Monaten Mai bis September. Die Entscheidung fällt schwer? Dann entscheiden Sie sich für eine Kombination aus allem. Ideal für Familien, Firmenausflüge, Schul- und Kindergruppen. Die Gehzeit beträgt pro Tag und je nach Anforderung der Gruppen drei bis sechs Stunden.

Nehmen Sie gleich Kontakt auf und planen Sie Ihre individuelle Wanderung im Tal der Almen.