Naturerlebnisse im Großarltal – so wie Sie es sich wünschen

Das Abenteuer und die Kraft der Natur erwarten Sie!

Indi­vidu­ell und maßgeschnei­dert. Das sind die ein­ma­li­gen Natur­erleb­nisse im Großarl­tal. Ob mit päd­a­gogis­chen Ele­menten für Kinder oder Schü­ler­grup­pen, mit Übun­gen, die das Wohlbefind­en steigern: Die Natur­erleb­nisse mit der aus­ge­bilde­ten Wan­der­führerin, Wald­päd­a­gogin, Ener­getik­erin, Andrea Seer eignen sich für Erwach­sene, Kinder und Schü­ler­grup­pen. Oder für den näch­sten Fir­me­naus­flug.

Waldpädagogik – Abenteuer Bergwald
erlebnisreich – kreativ – wohltuend
& Geschichten vom Wald

für Kinder-, Schü­ler­grup­pen und Fam­i­lien & Päd­a­gogIn­nen

Den Wald anders erleben. Mit Herz und allen Sin­nen. Tre­f­fend­er kön­nte eine Beschrei­bung nicht sein.

Kinder ab fünf Jahren erleben gemein­sam mit der Wald­päd­a­gogin Andrea Seer ein Aben­teuer, in dem jede Menge Waldgeis­ter, Wald­feen und Ficht­en­wichte ihr märchen­haftes Wesen treiben. Vor­bei an großen Felsen, als ob sie die Riesen dort platziert hät­ten, führt die Wan­derung durch den Berg­wald. Unter­wegs erforschen die Kleinen den Wald und seine Bewohn­er.

So ler­nen die Kinder spielerisch und kreativ ver­schiedene Bäume, Pflanzen und den Wald als Leben­sraum ken­nen.
Mit allen Sin­nen: Staudämme wer­den gebaut, Kunst­werke kreiert und kleine Waldthe­ater­stücke aufge­führt – Spaß garantiert! Ausklang mit dem
Buf­fet “Wal­daller­lei” oder mit dem beliebten Grillfeuer.

Gut zu wis­sen:

Tre­ff­punkt: 9.00 Uhr oder nach Vere­in­barung
Dauer ca. 5,5 Stun­den
Reine Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stun­den
Tre­ff­punkt: Naturhaus Andrea
Für Kinder ab 5 Jahren
Inklu­sivleis­tun­gen: Wald erleb­nis­re­iche Ent­deck­er­tour, mit span­nen­den Märchen, Flöten­klän­gen, Aben­teuer, Kreatives Gestal­ten
€ 23,00/ Kind und € 28,00 pro Erwach­sen­er
Som­mer­spezial für Grup­pen ab 8 Per­so­n­en

Mehrtagestouren: das Großarltal länger entdecken

Sie möcht­en eine geführte Mehrtageswan­derung durch das Großarl­tal unternehmen? Nichts leichter als das! So ent­deck­en Sie die faszinierende Natur zwis­chen Bad Gastein, Großarl, Hüttschlag und Kleinarl. Ob bei ein­er oder zwei Hüt­tenüber­nach­tun­gen – das entschei­den Sie. Set­zen Sie dieses Erleb­nis unter ein ganz bes­timmtes The­ma.

Zur Auswahl ste­hen eine Märchen­wan­derung und eine Glück­wan­derung mit med­i­ta­tiv­en Übun­gen. Oder Sie ent­deck­en die Alm­blu­men und Heilkräuter in den Monat­en Mai bis Sep­tem­ber. Die Entschei­dung fällt schw­er? Dann entschei­den Sie sich für eine Kom­bi­na­tion aus allem. Ide­al für Fam­i­lien, Fir­me­naus­flüge, Schul- und Kinder­grup­pen. Die Gehzeit beträgt pro Tag und je nach Anforderung der Grup­pen drei bis sechs Stun­den.

Nehmen Sie gle­ich Kon­takt auf und pla­nen Sie Ihre indi­vidu­elle Wan­derung im Tal der Almen.